Hoher Rührkuchen «geeignet für Motivtorten»

Hallo meine Lieben,

heute habe ich ein neues Grundrezept für euch.
Nämlich ein leckeres Rezept für einen Rührkuchen, der richtig schön hoch wird, sodass man ihn super für Motiv- und Fondanttorten nutzen kann, da er auch stabil ist.

Genutzt haben wir ihn unter anderem für die Ostertorte 2018.

Zutaten (ø 20cm):
200 g zimmerwarme Butter
200 g Zucker
4 Eier
350 g Mehl
1 Pck Backpulver
1 Pck Vanillezucker
1 Prise Salz
80-100 ml Milch

Backzeit: ~ 60 min. bei 180° C Ober-/Unterhitze



Zubereitung:

Butter in Stückchen, zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Rührschüssel geben und mit einem Handmixer weiß-schaumig schlagen.

Die Eier einzeln unterrühren (das nächste Ei erst dazugeben, wenn das vorherige komplett verrührt ist).
Mehl und Backpulver mischen, sieben und portionsweise untermischen. Ist der Teig zu fest, kann nun die Milch hinzugefügt werden. Die Konsistenz sollte fest-cremig sein.
Dann kann der Teig in eine Backform gefüllt und die Oberfläche glattgestrichen werden.
Dieser kommt nun in den vorgeheizten Ofen bei 180°C für ca. 60 min. (Stäbchenprobe nicht vergessen).

Zum Schluss den gebackenen Kuchen etwas abkühlen lassen, aus der Form holen und auf einem Kuchengitter komplett erkalten lassen.

Ist der Kuchen komplett kalt, kann man ihn weiterverarbeiten, z.B. durchschneiden und füllen oder in Form schnitzen, stapeln u.s.w..
Die Zutaten kann man mit Umrechnungstabellen aus dem Netz auch auf andere Größen anpassen.

Und nun viel Spaß beim Backen und naschen.

Liebe Grüße,
Jenni & Tim ❤

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s