Blumentorte zum Sommerabschied

Hallo ihr Lieben,

nun ist der Sommer vorbei und der kalte Herbst ist da.
Deswegen haben wir nochmal eine farbenfrohe und blumige Torte gezaubert und dabei die Sachen aus dem Testpaket von Rosenheimer Gourmet Manufaktur benutzt.

Innen befindet sich die Schokovariante des flotten Wunderkuchens und eine Sahnecreme.
Dieses Mal ging es mir hauptsächlich ums modellieren von Blumen (man muss ja mal etwas üben 😉 )

Zutaten (ø 20cm):

Für den Schoko-Wunderkuchenteig:
4  Eier
200 g Zucker
200 ml Sprudelwasser
200 ml Öl
200 g Mehl
100 g Speisestärke
100 g Backkakao
1 Pck Backpulver
1 Pck Vanillezucker

Für die Sahnecreme:
2 Pck kalte Sahne
2 Pck Sahnesteif

Für die Ganache:
200 g Sahne
400 g Zartbitterschokolade



Zubereitung:

Für den Schoko-Wunderkuchenteig:
Eier und den Zucker ca. 5 min. auf höchster Stufe weiß schlagen.
Die Flüssigkeit und das Öl nach und nach unter langsamen Rühren dazu geben.
Mehl, Speisestärke, Vanillezucker, Backkakao und Backpulver sieben und vorsichtig unterrühren.
Der Teig kommt in eine Backform und wird bei 160 Grad Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten gebacken.

Für die Sahnecreme:
Die kalte Sahne wird mit Sahnesteif steif geschlagen und bis zur Weiterverarbeitung kalt gestellt.

Für die Ganache:
Sahne in einem Topf erhitzen und zum Aufkochen bringen, dann vom Herd nehmen und die klein gebrochene Schokolade in die Sahne geben und eintauchen lassen, dass nur noch Sahne zu sehen ist.
Ich lasse es dann so etwas stehen, bis die Schoki geschmolzen ist und fange dann an, langsam umzurühren, bis eine cremige Masse, ohne Klumpen, entsteht.
Dann ist die Ganache schon fertig und muss nur noch abkühlen.


Die Blumen habe ich ein paar Tage vorher modelliert und etwas CMC untergeknetet, damit es schön hart wird.
Es gibt im Internet schöne Ideen und Tutorials.

Der fertige Kuchen wurde 2 mal waagerecht durchgeschnitten.
Der untere Boden kommt auf eine Tortenplatte und wird mit der Hälfte der Sahnecreme bestrichen, darauf kommt ein weiterer Boden und die restliche Sahne.
Zum Schluss kommt der letzte Kuchenboden als Deckel.

Auf die Creme habe ich noch  grob gehackte Walnüsse verteilt.

Danach wird, wie gewohnt, die Torte mit Ganache bestrichen, bis sie glatt ist, Fondant auf etwas Bäckerstärke ausgerollt und über die Torte gelegt, glatt gestrichen und dann können die Blumen nach Belieben auf die Torte geklebt werden. Dafür kann man den Fondant mit etwas Wasser anfeuchten oder essbaren Kleber nehmen.

 

IMG_3252a.jpg

Wir wünschen euch einen schönen Abend und genießt die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres.

Liebe Grüße,
Jenni & Tim ❤

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Blumentorte zum Sommerabschied

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s