Brawl Stars Torte

Hallo ihr Lieben,

auch ohne Backofen habe ich es geschafft Tim eine Geburtstagstorte zu zaubern.

Meine liebe Freundin Tanja hat es möglich gemacht.

Denn nachdem sich unser Backofen verabschiedet hat, konnte ich leider keinen Kuchen mehr vorbereiten.

Innen befindet sich der Wunderkuchen mit Vanille Müllermilch, Vanille Pudding als Füllung und unter dem Fondant eine Kinderriegel Ganache.

Wie man lesen kann, ist Tim ein riesen Vanille Fan.

Zutaten (ø 20cm):

Für den Wunderkuchen:
4  Eier
200 g Zucker
200 ml Vanille Müllermilch
200 ml Öl
300 g Mehl
100 g Speisestärke
1 Pck Backpulver
1 Pck Vanillezucker

Für die Füllung:
2 Pck Paradiescreme Vanille
200 ml kalte Sahne
200 ml kalte Milch

Für die Ganache:
600 g Kinderriegel
200 g Schlagsahne (Zimmertemperatur)

Backzeit: ~ 45 min. bei 160° C Ober-/Unterhitze



Zubereitung:

Für den Wunderkuchen:
Die  Eier und den Zucker ca. 5 min. auf höchster Stufe weiß schlagen.
Die Müllermilch und das Öl nach und nach unter langsamen Rühren dazu geben.
Mehl, Speisestärke, Vanillezucker und Backpulver (bzw. Backkakao) sieben und vorsichtig unterrühren.

Der Teig kommt in eine nicht gefettete Backform und wird bei 160 Grad, mittlere Schiene, Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten gebacken.

Für die Füllung:
Die Creme nach Packungsanleitung, aber mit den hier angegebenen Mengen, zubereiten.

Für die Ganache:
Schokolade klein brechen (oder hacken), kurz und nicht zu heiß in der Mikrowelle schmelzen lassen. Zimmerwarme Sahne dazu gießen und vorsichtig rühren bis eine klumpenfreie homogene Creme entstanden ist.


Den abgekühlten Kuchen 3 mal waagerecht durchschneiden und den untersten Boden auf eine Tortenplatte legen. Danach wird die Füllung gleichmäßig auf jeden Boden (außer den obersten) verteilt und die Torte gestapelt.
Das Ganze wird mit dem letzten Kuchenboden obendrauf abgeschlossen und für 1 Stunde kaltgestellt.

Wer möchte kann vor dem Füllen die Böden noch mit Läuterzucker, Kakao oder Milch tränken. Das macht die Torte saftiger.

Man kann als Füllhilfe auch einen Backring um den untersten Boden legen und so füllen und stapeln.

Nun kann die erste dünne Schicht Ganache auf die Torten gestrichen werden und nochmal 15 min. in den Kühlschrank. Die zweite Schicht Ganache sollte etwas dicker sein und die komplette Torte bedecken. So kommen sich Fondant und Füllung nicht in die Quere.
Die Torte wird nun solange mit Ganache bestrichen (zwischen den Schichten immer 15 min. kühlen) bis alles bedeckt und komplett glattgestrichen ist.

Anschließend Fondant in Wunschfarbe auf etwas Bäckerstärke ausrollen und die Torte eindecken.

Damit der Fondant hält, die Ganache mit WENIG Wasser anfeuchten.

Den Fondant nun von oben beginnend glattstreichen. An den Seiten nach unten weg glattstreichen, dabei den Fondant mit Gefühl unten leicht ziehen um die letzten Falten rauszukriegen.
Den überschüssigen Fondant abschneiden und den Rand nochmals glattstreichen.
Nun kann dekoriert werden.

Das Brawl Stars Logo habe ich mir aus dem Internet ausgedruckt und als Vorlage genutzt.
20200413_223955a

Anschließend kommt das Logo oben auf die Torte.
20200413_232226a

Tim hat sich die Buchstaben ausgestochen, es kamen noch ein paar Sterne dazu und natürlich durfte die „12“ nicht fehlen.

Für mehr Deko war leider keine Zeit, aber er hat sich gefreut und sie war megalecker.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Backen und Naschen.

Liebe Grüße,
Jenni & Tim ❤

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s