Käsekuchen ohne Boden

Hallo meine Liebchen,

ich hatte so richtig Appetit auf einen Käsekuchen und das war die perfekte Gelegenheit, unser Rezept auszuprobieren.

Dieser Käsekuchen hat vielleicht keinen Schönheitspreis verdient, aber er ist soooo cremig, samtig und lecker, dass er unbedingt präsentiert werden muss.

Dieser Kuchen hat außerdem keinen Boden, also muss man keinen extra Teig zubereiten, sondern einfach die Form einfetten und rein mit dem Teig.

Zutaten (ø 26 cm):
200 g Margarine
250 g Zucker
100 g Mehl
1 kg Quark
6 Eier
1 EL Zitronensaft
1 Pck Vanillezucker
1 TL Backpulver
Fett für die Form


Zubereitung:
Margarine, Zucker, Vanillezucker und Eier in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer gut verrühren. Backpulver mit Mehl vermischen und zusammen mit Quark und Zitronensaft hinzufügen und ebenfalls gut verrühren. Anschließend den Teig evtl. in der Schüssel kurz ruhen lassen, damit die Luftblasen verschwinden (falls sich welche gebildet haben).
Den Boden den Backform mit Backpapier auslegen, den Rand mit Margarine einfetten und den Teig einfüllen (evtl. ein paar Mal klopfen, um die letzten Luftblasen loszuwerden).

Die Form in den vorgeheizten Backofen schieben, die Tür 1 min offenlassen, damit der Kuchen keinen Hitzeschock kriegt und dann bei 170°C, mittlere Schiene ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
Ist der Kuchen gar, im Backofen bei offener Tür abkühlen lassen, anschließend bei Zimmertemperatur erkalten lassen.
Wenn der Kuchen oben zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

Den fertigen Kuchen kann man noch mit Puderzucker bestäuben oder auch Früchte in den Teig geben, sehr lecker.

Bei mir ist der Käsekuchen trotzdem oben eingerissen, im Endeffekt schmeckt er aber auch mit Risse megalecker 😀

Wir hatten dazu selbstgeschlagene Sahne.
1 Pck kalte Schlagsahne mit 1 Pck Vanillezucker und 1 Pck Sahnesteif steif schlagen.

So lecker und leider so schnell verputzt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und naschen.

Liebe Grüße,
Jenni & Tim ❤

IMG_7686a

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s