saftiger Buttermilchkuchen vom Blech

Hallo meine Lieben,

endlich wieder lecker Kuchen backen, wie haben wir das vermisst 😀

Und für den Anfang gab es einen leichten und einfachen Blechkuchen mit leckerer Buttermilch im Teig und gehackten Mandeln oben drauf.

Zutaten (für ein Blech):
3 Eier
300 g Zucker
1 TL Vanille Extrakt
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver
300 g Buttermilch
100 g gehackte Mandeln
50 g Zucker
100 g Butter
1 Becher Sahne

Backzeit: ~ 20 min. bei 200° C Ober-/Unterhitze



Zubereitung:

Eier, Zucker und Vanille Extrakt in eine Schüssel geben und cremig aufschlagen.
Mehl und Backpulver mischen und löffelweise dazugeben und währenddessen weiter mixen.
Anschließend kommt die Buttermilch dazu. Nochmal kurz durchrühren.
Der Teig wird auf ein mit Backpapier belegtes Blech gekippt und gleichmäßig verteilt.
Tipp: Damit das Backpapier nicht verrutscht, kann man das Blech vorher mit etwas Butter oder Margarine einfetten.

Mandeln mit Zucker vermischen und diese dann auf dem Teig verstreuen.
Das Blech kommt in den vorgeheizten Ofen und wird bei 200°C ca. 20 min. gebacken.

Ist der Kuchen fertig, werden Butter und Sahne in einem Topf erhitzt (bis die Butter geschmolzen ist. Es muss nicht kochen).
Der fertige, noch warme Kuchen kriegt mit einem Spieß viele kleine Löcher und die Soße wird vorsichtig über den ganzen Kuchen gegossen.

Das Ganze muss dann noch ziehen, aber nach etwas Ruhezeit kann man den Kuchen in Stücke schneiden und genießen.

Wir haben ihn über Nacht ziehen lassen. Die Soße macht ihn besonders saftig.

Es können auch andere Aromen, je nach Wunsch, genutzt werden.

Nun wünschen wir euch wieder viel Spaß beim Backen und naschen.

Liebe Grüße,
Jenni & Tim ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s