Minnie Maus Torte mit Fähnchen

Hallo ihr Lieben,

es gab wieder ein leckeres Törtchen und für meine Tochter hat Tim ein süßes Minnie Maus Design gewählt.

Innen befindet sich diesmal ein dunkler Wiener Boden, Sahne und außen Zartbitter Ganache und Fondant.
Die Fähnchen hat Tim selbst gemacht ❤

Zutaten (ø 20cm):

Für den Wiener Boden:
4 Eier
120 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
1 Pr. Salz
33 g Mehl
33 g Speisestärke
25 g Backkakao
45 g Butter

Für die Füllung:
3 x kalte Sahne
3 x Sahnsteif
3 x Vanillezucker

Für die Ganache:
200 g Sahne
400 g Zartbitter Schokolade



Zubereitung:

Für den Wiener Boden:
Eier mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt in einer Schüssel vermischen und über einem Wasserbad auf 45°C erhitzen und dabei langsam rühren. Sobald die Temperatur erreicht ist, wird die Masse 2 Minuten auf höchster Stufe gerührt. Anschließend wird die Eiermasse bei mittlerer Geschwindigkeit gemixt, bis es wieder Zimmertemperatur hat. Dadurch wird die Eiermasse stabil.

Mehl, Speisestärke und Backkakao mischen, in die Eiermasse sieben und mit einem Schneebesen unterheben. Butter in einem Topf erhitzen und unter Rühren in die Wiener Masse heben. Den Teig in eine Backform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C 30-40 Min. backen. Nach dem Backen wird der Kuchen vom Backrahmen gelöst und kann auf einem Kuchengitter gestürzt und abgekühlt werden.

Für die Füllung:
Die kalte Sahne kommt in ein hohes Gefäß und unter Rühren wird Sahnesteif und Vanillezucker hinzugefügt. Anschließend wird die Sahne steif geschlagen und bis zur Weiterverarbeitung kühl gestellt.

Für die Ganache:
Schokolade klein brechen (oder hacken), kurz und nicht zu heiß in der Mikrowelle schmelzen lassen. Zimmerwarme Sahne dazugießen und vorsichtig rühren bis eine klumpenfreie homogene Creme entstanden ist.
Da die Ganache nicht aufgekocht wird, ist die nicht so heiß und kann sofort verwendet werden.


Der abgekühlte Kuchen wird 2 mal waagerecht durchgeschnitten. Der untere Boden kommt auf eine Tortenplatte und wird mit der Hälfte der Schlagsahne bestrichen.
Darauf kommt der zweite Boden und die restliche Schlagsahne. Zum Schluss kommt der letzte Kuchenboden.
Das Ganze wird für eine Stunde kalt gestellt. Danach kann die erste dünne Schicht Ganache auf die gesamte Torte gestrichen werden und nochmal 15 min. in den Kühlschrank.

Die zweite Schicht Ganache sollte etwas dicker sein und die komplette Torte bedecken. So kommen sich Fondant und Sahne nicht in die Quere.
Die Torte wird nun solange mit Ganache bestrichen (zwischen den Schichten immer 15 min. kühlen) bis alles bedeckt und komplett glatt gestrichen ist.

Anschließend kann der Fondant auf etwas Bäckerstärke ausgerollt und die Torte damit eingedeckt werden.
Die Punkte wurden mit Hilfe eines Kreisausstechers ausgestochen und mit Lebensmittelkleber auf die Torte geklebt.

Der Minnie Mauskopf wurde einen Tag vorher hergestellt und mit 2 Zahnstochern aufgestellt. Die Fähnchen hat Tim selbst gemacht, man kann natürlich auch direkt farbiges Papier nehmen.

Wir wünschen euch nun viel Spaß beim Backen und naschen.

Liebe Grüße,
Jenni & Tim ❤

Advertisements

2 Gedanken zu „Minnie Maus Torte mit Fähnchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s