Türkischer Schokokuchen «Islak kek»

Hallo ihr Lieben,

dieser Kuchen verdient jetzt zwar keinen Schönheitspreis, aber hätte ich gewusste wie leeeeecker der ist, hätte ich mir definitiv noch mehr Mühe gegeben.
Nichtsdestotrotz darf ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten und bin sozusagen verpflichtet euch das ans Herz zu legen, denn DAS ist der saftigste Schokokuchen den ich jemals gegessen habe.

Es handelt sich hierbei um einen türkischen Schokokuchen, auch genannt „nasser Kuchen“, im türkischen „Islak kek“ und er wurde mir von einer Freundin empfohlen. Es lohnt sich den ausprobieren ❤
Nass deswegen, weil über den noch warmen Kuchen eine heiße „Schokosoße“ gegossen wird, die ihn schön saftig macht.

Wir haben den Kuchen in einem Backring mit 22 cm Durchmesser gebacken. Nimmt man einen größeren, wird er etwas niedriger. Je nach Bedarf kann man sich den Backring einstellen.

Zutaten (ø 22cm):

Für den Kuchen:
5 Eier
250 ml Milch
250 ml Öl (kein Olivenöl)
250 g Zucker
250 g Mehl
1 Pck Backpulver
1 Pck Vanillezucker
4 EL Backkakao
100 g gemahlene Haselnüsse

TIPP: Man kann 50 g gemahlene Haselnüsse und 50 g gehackte Haselnüsse /Mandeln nehmen, für etwas Biss

Für die Soße:
100 g Zucker
250 ml Milch
100 ml Öl
3 EL Backkakao



Zubereitung:

Für den Kuchen:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Mixer gut verrühren und in eine runde Form füllen. Bei 180°C ca. 35-45 min im vorgeheizten Ofen, mittlere Schiene, backen.
Stäbchenprobe nicht vergessen.

Für die Soße:
Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben, unter Rühren aufkochen und beiseite stellen.


Den Kuchen aus dem Backofen holen, ein paar Minuten abkühlen lassen und mit einem Spieß ganz viele kleine Löcher stechen. Dann die noch sehr warme bis heiße Soße darüber gießen. Am besten über Nacht stehenlassen und dann aus der Form holen.

Super saftig und richtig schokoladig. Einfach nur lecker.
Für echte Schokofans ein Muss.

Wir wünschen euch nun viel Spaß beim Backen und naschen.

Liebe Grüße,
Jenni & Tim ❤

20170507_151513.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s