After Eight Torte

Hallo ihr Lieben,

After Eight ist so lecker, dass ich damit ein Törtchen zaubern wollte, also haben wir uns überlegt, was am besten dazu passt.

Und wir haben uns entschieden, einen leckeren Schokokuchen zu backen, mit Sahne-Mascarpone-Creme zu füllen und mit After Eight zu verfeinern.
Wir haben die Creme noch grün gefärbt, damit es minziger aussieht.

Zutaten:

Saftiger Schokokuchen:
160 g Butter
125 g Zucker
95 g Mehl
4 Eier
75 g Schokolade (Zartbitter)
15 g Backkakao
1 TL Backpulver

Sahne-Mascarpone-Creme:
200 g kalte Sahne
250 g Mascarpone
2 Pck Sahnesteif
2 EL gesiebter Puderzucker

Außerdem:
After Eight Blätter
Grüne Lebensmittelfarbe

Für das Topping noch etwas Schokolade


Zubereitung:

Für den Schokokuchen:
Butter und Schokolade in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze auflösen. In eine Rührschüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen.
Die Eier mit Zucker verrühren, die Butter-Schokomasse hinzufügen und mit einem Schneebesen verquirlen.
Mehl, Backpulver und Kakao sieben und einrühren.
Den Teig in die gewünschte Form füllen und bei ca. 160°C ca. 35 – 45 Min. backen (Stäbchenprobe nicht vergessen).
Wir haben den Kuchen in einer viereckigen Form gebacken, anschließend halbiert und jede Hälfte einmal waagerecht durchgeschnitten, sodass 4 gleich große Böden entstehen.

Für die Sahne-Mascarpone-Creme:
Die Sahne mit 1 Pck. Sahnesteif steif schlagen und anschließend kühl stellen.
Die Mascarpone mit dem gesiebtem Puderzucker und 1 Pck. Sahnesteif verrühren.
Zum Schluss wird die Sahne unter die Mascarpone-Creme gemischt und solange kühl gestellt, bis sie weiterverarbeitet wird.
Die Sahne-Mascarpone-Creme wird mit gehackten Minzblättchen und etwas grüner Lebensmittelfarbe verfeinert und ein paar Löffel davon zur Seite gelegt (Die werden oben zur Deko aufgespritzt).


Der unterste Kuchenboden wird auf eine Tortenplatte gelegt, mit 1/3 der Creme bestrichen, dann kommt der 2te Boden drauf, wieder Creme u.s.w. bis der letzte Boden drauf gesetzt wird.

Für den Schokoguss wird die Schokolade geschmolzen, und über die Torte gegossen. Dabei vorsichtig mit einem Messer über die Ränder schieben, damit es runterläuft.
Anschließend wird die Torte gekühlt, bis der Schokoguss fest ist.

Zum Schluss kann die übrig gebliebene Creme auf die Torte gespritzt werden und mit halbierten After Eight Blättchen garniert werden.

Wir haben für die Creme etwa 150 gr. After Eight genommen und brauchten kein extra Minzöl hinzufügen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und naschen.

Liebe Grüße,
Jenni & Tim ❤

Advertisements

3 Gedanken zu „After Eight Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s