Geschenktorte

Hallo ihr Lieben,

Tim hat auch wieder etwas gezaubert, ok die Fondantdecke habe ich fertig gemacht, aber der Rest stammt von ihm. Eine schöne Geschenkschachtel, innen gefüllt mit Pudding 😀

Zutaten:

Für den Biskuitteig (viereckige Form):
6 Eier
200 g Zucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke
25 g Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver

Für die Puddingfüllung:
1 Pck. Dr. Oetker Galetta Cremepudding-Pulver Vanille
200 ml kalte Milch
150 ml Schlagsahne
etwas Vanillemark

Für die Ganache:
200 g Sahne
500 Kinderriegelschokolade


Zubereitung:

Für den Biskuitteig:
Die Eier trennen und es darf kein Eigelb in das Eiweiß gelangen, sonst wird es nicht mehr steif.
Dann das Eiweiß steif schlagen, den Zucker nach und nach einrieseln lassen und zu einer glänzenden Masse verrühren. Danach das Eigelb unterrühren.
Das Mehl mit Speisestärke, Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und darüber sieben.
Alles vorsichtig unterheben.
Die Biskuitmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und glatt streichen (Die Form NICHT einfetten).
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 35 Minuten backen.
Zum Schluss kann man ihn stürzen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

Für die Puddingfüllung:
Das Puddingpulver nicht mit den Mengen auf der Packung anrühren, sondern mit der Milch und der Sahne. Wir haben noch frisches Vanillemark beigemischt.

Für die Ganache:
Sahne in einem Topf erhitzen und zum Aufkochen bringen, dann vom Herd nehmen und die klein gebrochene Schokolade in die Sahne geben und eintauchen lassen, dass nur noch Sahne zu sehen ist.
Ich lasse es dann so etwas stehen, bis die Schoki geschmolzen ist und fange dann an, langsam umzurühren, bis eine cremige Masse, ohne Klumpen, entsteht.
Dann ist die Ganache schon fertig und muss nur noch abkühlen.


Der fertig gebackene Kuchen wurde einmal waagerecht durchgeschnitten, mit Pudding gefüllt und wieder zusammen gesetzt.

Die ganze Torte wurde dann mit Ganache bestrichen, bis sie glatt genug war, dann kam die Fondantdecke und die Deko.

Die Schleife hat Tim einen Tag vorher fertig gemacht, damit sie genug Zeit hat hart zu werden.
Der Fondant wurde dafür mit etwas CMC Pulver vermischt.

Das ist also eine ganz einfache und trotzdem sehr hübsche und leckere Torte und man sieht, dass sich Tim sehr viel Mühe gegeben hat.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und naschen.

Liebe Grüße,
Jenni & Tim ❤

20170212_143956.jpg

Advertisements

2 Gedanken zu „Geschenktorte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s