Pfirsich-Sahne-Torte

Guten Morgen ihr Naschkatzen,

am Wochenende gab es ein leckeres „Sahneschnittchen“ mit fruchtiger Note.
Durch die Pfirsichstückchen hatte sie auch richtig Biss.

Da ich schon nach dem Rezept gefragt wurde, kann ich nicht länger warten und schreib es euch deswegen schon so früh 😀

Unten befindet sich ein heller Rührkuchen, in der Mitte eine Sahne-Quarkmischung mit Pfirsichstückchen und oben befindet sich ein Schokorührkuchen. Da er ziemlich hoch ist, habe ich nur eine 20cm Form benutzt.

Zutaten (ø 20cm):

Für den hellen Rührteig:
60 g weiche Butter
60 g Zucker
60 g Mehl
½ Pck Backpulver
1 Pck Vanillezucker
2 Eier (Größe M)
1 Prise Salz

Für den dunklen Rührteig:
60 g weiche Butter
60 g Zucker
45 g Mehl
15 g Backkakao
½ Pck Backpulver
1 Pck Vanillezucker
2 Eier (Größe M)
1 Prise Salz

Für die Sahne-Quarkmischung:
500 g Sahne
300 g Quark (20%)
5 EL Puderzucker
5 EL Gelatinepulver
3 Pck Vanillezucker

Außerdem:
1 Dose Pfirsiche
Schokorapseln
2 EL Aprikosenmarmelade



Zubereitung:

Für den hellen und dunklen Rührteig:
Butter und Eier zu einer glatten Masse verrühren. Anschließend nach und nach die trockenen Zutaten sieben und dazugeben, wie Zucker, Mehl, Vanillezucker, Backpulver und Salz. Bei dem dunklen Rührkuchen natürlich auch den Backkakao.
Wenn der Teig schön glatt und cremig ist, streicht ihr ihn in eine gefettete Backform und backt ihn im vorgeheizten Ofen bei 175°C ungefähr 25 min. (Stäbchenprobe nicht vergessen).
Den Kuchen anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
20160429_220134a 20160429_223106a

Die Sahne-Quarkmischung:
Die Sahne steif schlagen und während die Sahne noch flüssig ist Vanillezucker, Puderzucker und Gelatine langsam zugeben. Anschließend Quark unterheben.



Zusammensetzen der Torte:
Wir haben zuerst den helle Kuchen begradigt und oben etwas abgeschnitten (deswegen ist in der Mitte der dunklere Fleck), dann kommt der Kuchen auf eine Tortenplatte. Auf den Kuchen haben wir 1 EL Aprikosenmarmelade (ohne Stückchen) verteilt.
20160430_224415a

Die Pfirsiche abtropfen lassen, 8 dünne Scheiben abschneiden und zur Seite legen. Der Rest wird in kleine Stücke geschnitten und in die Hälfte der Sahne-Quarkmischung gerührt. Diese wird dann auf den unteren Kuchenboden verteilt.
20160430_225327a

Auf die Unterseite des Schokokuchens kommt auch 1 EL Marmelade und er wird dann auf die Sahne-Quarkmischung gesetzt. Die ganze Torte wird dann mit der andere Hälfte der Sahne-Quarkmischung bestrichen und falls ihr oben noch mit Sahne dekorieren möchtet, füllt vorher etwas Sahne in einen Spritzbeutel.
20160430_230910a

Der Rand wird mit Schokoraspeln bestreut, auf die Oberseite der Torte kommen noch die Pfirsichscheiben, dann kann mit der Sahne aus dem Spritzbeutel dekoriert werden und falls noch Schokoraspeln übrig sind, können auch die noch verteilt werden.
20160501_000235a

Sie ist fruchtig, sahnig, frisch, lecker…… Also einfach purer Genuss. Dazu auch noch sehr wandelbar. Wer mag, kann auch nur hellen Kuchen benutzen oder unten der dunkle Boden oder andere Marmelade nehmen oder die Fruchtstücke pürieren oder oder oder 😉

Wir wünschen auf jeden Fall viel Spaß beim Backen und beim Genießen.

Liebe Grüße,
Jenni & Tim ❤20160501_135602a.jpg

Advertisements

3 Gedanken zu „Pfirsich-Sahne-Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s