Regenbogenkuchen / Rainbow Cake

Hallo ihr Lieben,

Tim ist endlich wieder zurück von seiner Klassenfahrt und wieder zuhause.
Als Überraschung gab es für ihn eine Regenbogentorte.

6 dünne Böden aus Biskuitteig, in den Regenbogenfarben, innen mit Sahne-Mascarpone Creme, umhüllt mit einer Ganache aus Kinderriegeln und Fondant.

Zutaten (ø 18cm):

Für den Biskuitteig:
6 Eier
200 g Zucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke
25 g Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver

Für die Sahne-Mascarpone-Creme:
200 g kalte Sahne
250 g Mascarpone
2 Pck Sahnesteif
2 EL gesiebter Puderzucker

Für die Ganache:
200 g Sahne
500 g Kinderriegelschokolade

Außerdem:
Pastenfarben in violett, blau, grün, gelb, orange, rot
Smarties


Zubereitung:

Für den Biskuitteig:
Die Eier trennen und es darf kein Eigelb in das Eiweiß gelangen, sonst wird es nicht mehr steif.
Dann das Eiweiß steif schlagen, den Zucker nach und nach einrieseln lassen und zu einer glänzenden Masse verrühren. Danach das Eigelb unterrühren.
Das Mehl mit Speisestärke, Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und darüber sieben. Alles vorsichtig unterheben.
Ist der Teig fertig angerührt, wird er gleichmäßig in 6 Schüsseln aufgeteilt.
Jede Schüssel wird in einer Farbe eingefärbt, man kann so viel Farbe nehmen, bis der Farbton gefällt.

Violett, Blau, Grün, Gelb, Orange, Rot.

Jeder Teig wird in einen Backrahmen gefüllt (wer 2 hat, kann direkt 2 befüllen und beide gleichzeitig backen) und kommt in den vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 10-15 Minuten.
Zum Schluss kann man die Böden auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.


Für die Sahne-Mascarpone-Creme:

Die Sahne mit 1 Pck. Sahnesteif steif schlagen und anschließend kühl stellen.
Die Mascarpone mit dem gesiebtem Puderzucker und 1 Pck. Sahnesteif verrühren.
Hier könnt ihr gerne versch. Aromen, die pürierten Früchte oder zerkleinerte Kekse untermischen.
Zum Schluss wird die Sahne unter die Mascarpone-Creme gemischt und solange kühl gestellt, bis sie weiterverarbeitet wird.

Für die Ganache:
Sahne in einem Topf erhitzen und zum Aufkochen bringen, dann vom Herd nehmen und die klein gebrochene Schokolade in die Sahne geben und eintauchen lassen, dass nur noch Sahne zu sehen ist.
Ich lasse es dann so etwas stehen, bis die Schoki geschmolzen ist und fange dann an, langsam umzurühren, bis eine cremige Masse, ohne Klumpen, entsteht.
Dann ist die Ganache schon fertig und muss nur noch abkühlen.


Die Böden können dann begradigt werden und ich habe noch die dunkle Oberschicht abgeschnitten, die sich beim Backen bildet.
20160317_085254a.jpg

Zwischen die Böden kommt dann die Sahne-Mascarpone Creme.
20160317_180756a.jpg

Außenrum die Ganache.
20160317_191704a.jpg

Danach eine weiße Fondantdecke, bunte Streifen und Smarties in den Regenbogenfarben, oben rote Kugeln, bunte Sterne und der Schriftzug „Tim“.
20160317_225643aa.jpg
Diesen habe ich aus Fondant (gemischt mit etwas CMC) ausgestochen, Zahnstocher zum aufstellen reingepiekt, 1 Tag trocknen lassen und in die Mitte gestellt 🙂
20160317_225621a.jpg

Tim hat sich riesig gefreut, da er so eine Regenbogen Torte schon lange mal wollte und das war mir das Wichtigste (natürlich auch, dass sie schmeckt smilie_happy_177 ).
Ich hoffe, ich konnte euch inspirieren und auch zeigen, dass so ein Kuchen gar nicht so kompliziert ist.

Viel Spaß beim Backen.

Liebe Grüße,
Jenni ❤

20160318_145005a.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s