Adventskranz-Torte

Ein weihnachtliches Hallo meine Lieben,

Weihnachten ist zum Greifen nahe und ich wollte doch noch eine Weihnachtstorte machen.

Unsere Adventskranz-Torte besteht aus einem Biskuitkuchen, gefüllt mit Sahne-Mascarpone-Creme und eine Ganache aus Vollmilch und Nussschokolade.

Zutaten:

Für den Biskuitteig:
6 Eier
200 g Zucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke
25 g Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver

Für die Sahne-Mascarpone-Creme:
200 g kalte Sahne
250 g Mascarpone
2 Pck Sahnesteif
2 EL Puderzucker

Für die Ganache:
200 g Sahne
300 g Vollmilchschokolade
200 g Nussschokolade


Zubereitung:

Für den Biskuitteig:20151218_211054a
Die Eier trennen und es darf kein Eigelb in das Eiweiß gelangen, sonst wird es nicht mehr steif.
Dann das Eiweiß steif schlagen, den Zucker nach und nach einrieseln lassen und zu einer glänzenden Masse verrühren. Danach das Eigelb unterrühren.
Das Mehl mit Speisestärke, Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und darüber sieben. Alles vorsichtig unterheben.
Die Biskuitmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und glatt streichen (Die Form NICHT einfetten).
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C, mittlere Schiene, ca. 35 Minuten backen.
Zum Schluss kann man ihn stürzen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

Für die Sahne-Mascarpone-Creme:
Die Sahne mit 1 Pck. Sahnesteif steif schlagen und anschließend kühl stellen.
Die Mascarpone mit Puderzucker und 1 Pck. Sahnesteif verrühren.
Anschließend wird die Sahne unter die Mascarpone-Creme gemischt und kühl gestellt.

Für die Ganache:
Sahne in einem Topf erhitzen und aufkochen, dann vom Herd nehmen und die klein gebrochene Schokolade in die Sahne geben und eintauchen lassen, dass nur noch Sahne zu sehen ist.
Ich lasse es dann so etwas stehen, bis die Schoki geschmolzen ist und fange dann an, langsam umzurühren, bis eine cremige Masse, ohne Klumpen, entsteht.
Dann ist die Ganache schon fertig und muss nur noch abkühlen.


Der fertig gebackene und abgekühlte Kuchen wurde einmal waagerecht durchgeschnitten und der untere Boden auf eine Tortenplatte gesetzt.

Darauf kommt die Sahne-Mascarpone-Creme und der zweite Boden.

Die ganze Torte wird dann mit der Ganache eingestrichen, immer eine dünne Schicht und nach jeder Schicht 15 min. kühlen.
Das wird solange wiederholt, bis alles mit Ganache bedeckt und glatt gestrichen ist.

Der Fondant wird weich geknetet, auf Bäckerstärke ausgerollt und über die Torte gelegt.
20151218_222736a

Benutzt habe ich hierfür das restliche grün aus meinem Testpaket von Massa Ticino (Bericht HIER). Dann kamen die Kerzen, mit dem Wachs, welches seitlich runterläuft und die Flammen, gemischt aus gelb und rot;
collagea

die Sterne, die Stechpalmenblätter und zum Schluss die roten Schleifen.
20151219_172441a

Da die Mitte etwas unglücklich eingedeckt wurde, haben wir einfach einen Schneemann hineingestellt 😀
20151219_172grgr57a

Falls wir uns nicht mehr lesen, wünschen wir euch Frohe Festtage

Liebe Grüße,
Jenni & Tim ❤

20151219_172423a.jpg

Advertisements

Ein Gedanke zu „Adventskranz-Torte

  1. Ich finde die Torte sehr gelungen, ich liebe die Weihnachtszeit und freue mich jetzt schon drauf. Die Kerzen sind sehr schön geworden. LG 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s